LandZunge

Der Gasthof-Finder

Vorseer Stallbesen

Vorseer Stallbesen
88284 Wolpertswende
Vorsee 10

Telefon 07502 9124430
Stefan Fürst & Thomas Deuringer
www.vorseer-stallbesen.de

Öffnungszeiten
Mittwoch–Samstag ab 17 Uhr,
Sonntag ab 11 Uhr

 

 

Der Ausflugstipp:

Ein kleiner feiner Spaziergang führt um den See – ein Kleinod der Natur. Der beste aller Tipps aber ist eine kleine Wanderung mit dem Seniorwirt Sepp Fürst und zahllosen Anekdoten. Eine Gruppe von Wanderführern hat Vorsee und die Blitzenreuter Seenplatte inzwischen zu einem beliebten Ausflugsziel gemacht.

Oase mit Bratkartoffeln und Sonntagsbraten

Vorsee:
Wo früher unter einem Strohdach Vieh, Gerät und Heu lagerten, eröffneten Sepp und Emmi Fürst 1994 ihren „Stallbesen“ – ein lang gehegter Traum des Seniorwirts. Die drei Kinder packten mit an, Verwandte und Bekannte – bald war der Stallbesen zu Vorsee weit über das Schussental hinaus bekannt, beliebt für das deftige Vesper und für Sepps Selbstgebrannte. Im Jahr 2000 stieg dann Sohn Stefan nach seiner Ausbildung als Hotelfachmann mit ein, der Besen konnte weiter wachsen, auch Wandergruppen und Gesellschaften fanden hier ihre Oase – mit dem „Stüble“ als Nebenzimmer. Und jetzt seit einem guten Jahr die neueste ehrgeizige Etappe: Thomas Deuringer bereichert die Karte mit saisonalen und regionalen Gerichten, so etwa mit den köstlichen Ochsenbäckle. Und am Sonntag dampft in großen Schüsseln der Sonntagsbraten mit standesgemäßer Begleitung wie frisch gedämpftem Gemüse. Nach wie vor aber zaubert Emmi ihren einmaligen Kartoffelsalat in der Küche, Sepp unterhält die Gäste mit einem Schwätzle und seinen schwäbischen Gedichten.